Abschied und Neuanfang!

Kehren, wischen, saugen, putzen. Ausräumen, aussortieren, Erinnerungen neu entdecken. Altes loslassen, auf Neues einlassen.

 

Die Zeit rinnt mir durch die Finger und ich bekomme das neben dem Alltag nicht richtig gebacken. Aber ich übe und es ist ja nicht für lange.

Und so habe ich gestern fast 9 Stunden für den Neubau verbraucht. Nebenbei die fehlende Lampe geholt und Katzenfutter gekauft. Seit Montag wollte ich eigentlich Umzugskartons packen. Auf jämmerliche 4 Kartons bin ich bisher gekommen. Mein Haushalt stockt und die Katzen kennen mich nicht mehr.

 

Heute kam überraschender Weise das Ecksofa, das eigentlich morgen geliefert werden sollte. Morgen kommt der Esstisch inkl. den Stühlen. Wir hängen gerade die Lampen auf und die Kratzbäume haben es zumindest im Karton schon in den Eingangsbereich geschafft.

 

Ab Montag haben wir einen großen Anhänger mit Dach. Zuerst lösen wir meine Wohnung auf, wegen der April-Miete. Danach kümmern wir uns um den Haushalt von Lothar und Leihtochter. Plan steht schon mal ;-) mal wieder. Erste Nacht sollte von nächsten Freitag auf Samstag sein.

 

Und ich verabschiede mich bis dahin erst einmal. Ich denke das ich mich dann wieder ab dem 06. April melden kann. Internet steht ja auch noch nicht. Bis dahin allen eine schöne Zeit mit ganz viel Frühlingserwachen!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0