· 

Rentenversicherung - wie aufregend ;-)

Die Überschrift ist ironisch gemeint. Den an Bescheiden von Rentenversicherungen ist glaube ich, nichts aufregend.

 

Ich habe auf alle Fälle für´s Erste eine Kehrtwende eingeläutet, weil ich für einen Rentenantrag auf Zeit sehr wenig Chancen sehe.

Also habe ich heute einen Bescheid bekommen. Die Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben wurde genehmigt. Art und Umfang werden in einem 4-Augen-Gespräch mit meinem Rentenberater besprochen. Hier sollte ich zeitnah eine Einladung zum Gesprächstermin erhalten.

 

Warum jetzt doch kein Antrag auf Erwerbsminderungsrente?

 

Ich denke, das ich auf Grund des vorherigen Antrages (Teilhabe) und dem Abschlussbericht der REHA Klinik keine Chance haben werde. Und ich will ja selbst auch unbedingt wieder arbeiten, auf die Zukunft hin gesehen.

 

Ich werde also den Weg mit der Rentenversicherung gehen und lasse mich eingliedern. Wie genau das jetzt abläuft, das weiß ich nicht. Die Besprechung wird es ans Tageslicht bringen.

 

Aber eines weiß ich noch vom ersten Gespräch, das ich schon vor zwei Jahren hatte. Es ist immer ein Team dabei, das einen begleitet. Also Therapeuten, die immer wieder nachfragen und beurteilen. Klar arbeiten die erst einmal FÜR die Rentenversicherung. Aber hier wird nun festgestellt, in welchem zeitlichen Umfang ich wieder arbeitsfähig bin. Bleibe ich unter einer bestimmen Stundenzahl, empfehlen sie die Rente.

 

Komme ich auf eine Stundenzahl, von der ich mein Leben nicht selbst finanzieren kann, zahlen sie eine Summe X dazu, damit ich auf dem Arbeitsmarkt trotzdem eine Chance habe. Außerdem habe ich schon schriftlich, das ein Arbeitgeber für mich Zuschüsse bekommen würde.

 

Die Arbeit muss aber dem Umfang entsprechen, den die REHA Klinik für mich ermittelt hat. Das ist schon einmal gut und ich bin neugierig, wie das alles abläuft.

 

So alles passt, könnte ich die nächsten Wochen schon damit beginnen. Das wäre toll, auch wenn ich echt Respekt und auch ein wenig Angst davor habe.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Kathrin (Tinka31) (Mittwoch, 18 April 2018 15:17)

    huiiii... ich bin ewig nicht mehr hier gewesen, irgendwie verbringe ich viel weniger Zeit am Rechner als in den letzten Jahren... Kleine Frage... kannst du die Seite mit deinem Alltagsblog so gestalten, das man ein Inhaltsverzeichnis hat? ich würde gerne chronologisch nachlesen, ggf. kommentieren, aber wenn ich nun den Beitrag vom 10.01. gelesen habe, springt mein Rechner wieder auf den heutigen Tag zurück und ich muss wieder scrollen und aufblättern... Wäre wirklich einfacher. Vielleicht geht das ja, wenn nicht, dann scrolle ich eben ;-)

  • #2

    Micha (Donnerstag, 19 April 2018 09:55)

    Servus Kathrin,
    bei dem schönen Wetter ... da muss man ja auch einfach raus. War gestern auch ein wenig "garteln" und fand es klasse.

    Leider lässt der Blog sich nicht gezielt auf die Einträge verlinken, sondern immer nur auf die Seite. Das ist total schade, ich weiß. Vielleicht bringen die hier irgendwann noch eine Lösung. Ich habe eh die kostenpflichtige Version genommen.

    Wie geht´s dir? Ich müsste ja noch deine eMail Adresse haben.

    Liebe Grüße
    Michaela