· 

Ruhiges Fahrwasser - Teil 1

Seit knapp einer Woche nehme ich nun die Schüssler Salze 3 - 4 Mal täglich und ich habe das Gefühl, das sich wirklich etwas tut. Mein Partner und Ich, wir bemerken beide das ich etwas ausgeglichener bin und nicht mehr ganz so in den Extremen bin.

 

Meinen ersten Probetermin bei einer Verhaltenstherapeutin hatte ich gestern auch, was ich ziemlich kurios fand.

 

Ansonsten bin ich nun auch geistig komplett zu Hause angekommen und wieder in meiner eigenen Routine drin. Das mag ich sehr.

 

 

Ja, mein gestriger Probetermin bei einer Verhaltenstherapeutin war cool. Sie hat ihre Praxis in so einer alten Gründervilla, wo es in allen Ecken zieht und der gute, alte Parkettboden liegt. Hat seinen Charme, zumal die passenden Möbeln und Dekogegenstände in den Räumen verteilt wurden.

 

Sie hat sich meine Geschichte über Esssstörung und Depression, BiPolar 2 angehört und einige Fragen gestellt. Ich habe ihr meine kompletten Unterlagen vom letzten Klinikaufenthalt mitgebracht zur Kopie. Und nach einer Stunde erklärt sie mir, das sie nicht meine Therapeutin werden kann, weil sie nur Tiefenpsychologie macht und keine Verhaltenstherapie. Aber ich soll das Ganze als einen weiteren Schritt nach vorne sehen, weil ich ja jetzt offiziell weiß, das sich meine Probleme besser für eine Verhaltenstherapie eignen. Dafür kann sie nun abrechnen, ich gönne ihr das, weil die Krankenkassen ja auch verlangen, das jeder für einen Probetermin angenommen werden muss.

 

Mir selbst macht das auch nichts mehr aus. Ich habe das Gefühl, die Luft bei den Therapien ist raus und ich hab keinen Bock mehr drauf. Wie schon gesagt, mir wärs am liebsten sie würden mich in Narkose legen und mal kurz ne Elektrokrampftherapie machen. Leider wird das nur bei einer akuten, schweren Depression gemacht und ich habe mittelschwere Depressionen im Augenblick. Gut, aber wiederum auch Scheiße find ich. Hätte das Thema halt gerne hinter mich gebracht.

 

Meine Rentenauskunft ist letzte Woche auch angekommen. Ich bekäme knapp 1.000 € Erwerbsminderungsrente. Finde ich persönlich nach den ganzen Jahren im Ausland gut, reicht aber natürlich nicht zum Leben alleine. Würde hier aber eine große Entspannung mit sich bringen. Von daher freue ich mich nun auf den Termin beim VDK und hoffe, das sich auch das Thema Rente bald löst. Klar ist wohl, das sie erst einmal für 2 Jahre befristet ist.

 

Ich selbst plane für die Zeit mit der Rente. Ich kann mir gut vorstellen, in einem Altenheim als Unter-stützung zu arbeiten. Hier werden immer wieder Menschen gesucht, die die Nachmittage mit den Menschen gemeinsam gestalten. Könnte mir auch gut vorstellen, in einer Schule den Mittagstisch mit zu betreuen. Würde gerne für 2 - 3 Stunden täglich mit Menschen zu tun haben, aber ohne Verantwortung übernehmen zu müssen. Einfach nur zuverlässig da sein und meine Arbeit mit Freude machen.

 

Meine Schüssler Salze mit Lithium tun mir gut. Ich bin viel ausgeglichener und auch zufriedener. Und das schon nach knapp einer Woche Einnahme. Ich bin schon überrascht, den ich hatte das den kleinen Dingern nicht zugetraut. Hoffe, das sich das weiterhin so gut entwickelt. Was mir auch gut tut, ist das ich seit letztem Freitag keine Opipramli am Abend mehr nehmen muss. Endlich schau ich wieder wacher in die Welt und das tut meiner Psyche auch gut. Vielleicht habe ich Glück und mein Reaktionsvermögen und meine Konzentration ziehen in den nächsten Wochen ein wenig nach.

 

Ich muss nachher weiterschreiben. Wir fahren gleich zu unserem Heilpraktiker und ich möchte vorher noch mein 6-Minuten Tagebuch schreiben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0