· 

Mit großen Schritten ins neue Jahr

Und das in einem gemächlichen Tempo ;-). Abends treffen wir uns zum Essen mit Bekannten. Danach geht es zum besten Freund von meinem Schatz. Der kann wegen einer Schulter-OP nicht mit zum Essen kommen. Und passend zu Mitternacht sind wir dann zu Hause zum Cat-Sitting.

 

Und dann habe ich heute im Outlet noch ein wunderschönes Schnäppchen gemacht. Ganze 35 Euro hat das Kleid noch gekostet, weil es glaube ich, von der letzten Saison ist.

 

Sieht gut aus und ich passe glatt in Kleidergröße 40 rein. Ich war mir nicht sicher. Weil bei der 40 zeichnet sich der BH im Rücken leicht ab. Aber bei der 42 sind die Schultern zu große und auch am Bauch sitzt es zu locker.

 

Mein Schatz hat dann Größenberater gespielt und mir zur Kleidergröße 40 geraden.

 

Bis eben wollte ich mir unbedingt noch ein Shapingkleid für darunter kaufen, damit sich ja nicht der BH im Rücken abzeichnet.

 

So ein Quatsch ist mir dann gekommen. Mein BH hast sich immer abgezeichnet, egal wie schmal ich war. Das ist nun mal so. Und wenn sich nichts abzeichnet, dann ist es schlicht und ergreifend mit Photoshop getuned. Das ich immer noch auf so ein Quatsch hereinfalle, unglaublich.

 

Egal, morgen kaufe ich mir noch ein paar Nylons dazu und dann ziehe ich das für Silvester und Heilig Drei König zum Essen an. Ich freue mich darauf und habe mich heute auch unglaublich sexy in den Kleid gefühlt. Es betont meine Kurven genau an der richtigen Stelle, tschakka. Und mein Dekolleté sieht richtig gut drin aus. Schön ausgefüllt, wie es bei mir halt so ist.

 

Dazu die rote Unterwäsche und Voila, genau richtig für mich. Das Leben läuft momentan.

 

Ansonsten habe ich mir keine "guten Vorsätze" vorgenommen, wie die letzten Jahre auch schon. Mein Ziel ist es, weiterhin das Mittelmaß zu üben, das reicht mir vollkommen. Bin ja da schon oftmals überfordert.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0