· 

Harte Prügel - Brotbacktag intensiv

Puh, über 30 Stunden Teigführung und dann so etwas. Das mit dem Ruhen lassen im Kühlschrank, das lasse ich das nächste Mal wieder sein.

 

Ist zwar so bei diesem Ciabatta Rezept angegeben, aber mein Teig ist da einfach eine Zicke.

 

Zum Glück habe ich immer alles im Haus um Dinkelbrötchen zu backen.

So kann es eben auch gehen. Gestern Vormittag mit dem ersten Teil des Teiges angefangen und am sehr späten Abend noch alles soweit vorbereitet, das der fertige Teig dann nur noch zum Ruhen in den Kühlschrank sollte. Das hatte ich das erste Mal überlesen und das nächste Mal werde ich es einfach ignorieren.

 

Dieser, mein Teig, der mag keine Kälte. Der ist einfach wie ich. Jetzt habe ich dünne, harte Ciabatta-Prügel hier, die heute Abend eigentlich für das Grillen gedacht waren.

 

Zum Glück habe ich meist alles im Haushalt um spontan Dinkelbrötchen zu backen.

Kaum aus der Mehltüte in die Rührschüssel. war der Teig 10 Minuten später auch schon im Ofen. Sind wunderbar aufgegangen, die beiden Dinkelbaguette. Eines mit italienischen Kräutern und das andere mit Zitronenpfeffer bestreut.

 

Der Grillabend ist also gerettet und ich konnte mich wieder meinem Plotter widmen.

 

Man, was bin ich froh, das ich hier echt billiges Papier von Tedi und Konsorten im Regal habe. Ich weiß noch nicht wo mein Denkfehler ist, aber manche Schmetterlinge sind quasi falsch ausgeschnitten. Da klebt der tolle Schmetterling auf der Schneidematte und wenn ich in abziehen will, habe ich lauter kleine Einzelteile. ;-) Das muss ich wohl noch viel genauer durchdenken.

 

Zu meinen Schmetterlingen in den beiden Bilderrahmen sind inzwischen noch weitere, bunte Schmetterlinge dazugekommen. Die habe ich direkt auf der Holzwand angebracht. Schön mit doppeltem Klebeband. Als würden sie zwischen den beiden Bilderrahmen hin und her fliegen.

 

Auf unserer Lampe über dem Esszimmertisch schweben auch einige Schmetterlinge. Sieht niedlich aus, ich mag das gerade.

Als nächstes möchte ich nun mal ausprobieren, wie ich solche ausgeschnittenen Figuren am besten mit der Nähmaschine als Girlande zusammen nähen kann.

 

Die ersten Karten habe ich auch schon damit gemacht. Bin wieder Tante geworden. Aber das mit dem Ausschneiden des Namens, auch da muss ich lernen. Es fehlen z.B. bei einigen Buchstaben in der Mitte die Punkte, so das die Wörter schwer zu lesen sind. Tja, ist wieder wie in der Lehre gehen. Neues Gerät, neue Regeln.

Ist gut zu erkennen, was ich meine. Bei den Buchstabe: O, E, d und a fehlt im wahrsten Sinne es Wortes der Mittelpunkt. *grins*

 

Ich bin noch nie als Meister vom Himmel gefallen, das wird schon noch.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0