· 

Die Glasglocke bewegt sich sacht

Der Tag gestern war absoluter Horror für mich. Warum sich über Nacht einfach so der Schalter umlegt ... das würde ich sehr gerne einmal meinen Hirnstoffwechsel oder meine Psyche fragen. Es lässt mich auf alle Fälle immer Schulter zuckend und ratlos zurück.

Heute geht es zum Glück aufwärts ....

so wie ich mir das gestern Nacht noch vor dem Einschlafen gewünscht habe.

 

Schon beim ersten Augenaufschlag heute Morgen habe ich es notiert. Da sind sie wieder, die Gefühle. Noch nicht viele und sehr leicht ..... aber sie sind wieder am Kommen und ich kann mich wieder spüren.

 

Es ist schrechklich, wenn man seinem Mann gegenübersitzt und es sind keinerlei Gefühle zum Fühlen da. Weder Wut, noch Trauer, noch Liebe, noch Sorge, noch Neugierde. Das war gestern alles wie weggeblasen.

 

Meine Kater wurden mechanisch gestreichel, sonst nichts.

 

Heute kann ich wieder etwas fühlen. Neben Erschöpfung auch die Wut, weil es Gestern so war wie es war. Und Neben der Wut auch die Erleichterung, weil es Heute schon wieder besser ist, als es Gestern noch war.

 

DANKE

Kommentar schreiben

Kommentare: 0