· 

Müde in mehrerlei Hinsicht

So Müde, so unsagbar Müde.

Der Urlaub und die drei Arbeitsreichen Tage danach haben mich sehr müde gemacht. Dieses Wochenende war dann auch Neffen- und Nichten-Wochenende bei uns - schön war´s, aber schön das es auch vorüber ist.

 

Von Samstag auf Sonntag (die beiden haben im Wohnzimmer geschlafen) sind wir Dank der Kids schon um kurz vor halb Neun im Bett gelegen und ich habe gefühlt um 21:00 in Abrahmas Schoss tief und fest geschlummert.

 

War aber kein Grund für mich, am Sonntag Nachmittag Hundemüde zu sein. Bin Sonntags dann auch gleich nach dem Tatort eingeschlafen.

 

Und heute? Heute Nachmittag habe ich dann schon wieder geschlafen, ganze eineinhalb Stunden, tief und fest. Es ist als ob mein Körper großen Schlaf-Nachholbedarf hat. Warum auch immer, er war ja erst im Urlaub.

Gleichzeit kann ich auch viel weniger tun, weil ich mir bei der letzten Wanderung ja eine kleine Verletztung am linken Oberschenkel zugezogen habe. Mein HA hat den schweren Verdacht, das ein paar Muskelfasern gerissen sind und ich soll jetzt erst einmal 5 - 6 Wochen Sportpause machen.

 

Er konnte auf alle Fälle Zerrung, Verhärtung und Muskelkater ausschliessen. Blieb nur noch der Muskelfaserriss übrig.

 

Die Wanderung liegt jetzt 10 Tage zurück und ich spüre das immer noch. Ich will das jetzt einfach mal beobachten, aber es geht weder Yoga noch HulaHoop, geschweige den Fitnessstudio. Ist gleichermaßen frustrierend wie aber auch eine willkommene Sportpause.

 

Wie immer schlagen da zwei Herzen in meiner Brust. Ich bin quasi zwiegespalten - grins - auch mal wieder nett.

 

Ich habe die Zeit genutzt um wieder ein wenig mehr zu malen. Und habe auch schon erste Reaktionen aus meinem direkten Umfeld bekommen, ob die Bilder den von mir stammen und ob ich das jetzt als Nebenverdienst mache.

 

Das spornt wiederum meinen Mann an, mir mal wieder in den Ohren damit zu liegen, das ich meine Bilder doch einfach mal zum Spaß im Netz anbieten soll. Ich kriege schon beim Gedanken daran schiere Panik.

 

Was mache ich, wenn die alle zum Lachen anfangen, weil die Bilder so lächerlich aussehen? Es ist schwierig für mich, den ich weiß nicht, wie ich mit dieser Art der Kritik umgehen soll. Oder noch schlimmer, was mache ich, wenn man mich dann des Betrugs beschuldigen würde, weil sie Bilder auf billigen Keilrahmen mit billiger Farbe gemalt sind. Das muss man doch erkennen können.

 

Ich finde den Gedanken, das ich für meine mir eigene verordnete Mal-Therapie in Eigenregie, Geld verlangen sollte, schon ziemlich absurd und abwegig.

 

Andererseit wünschte ich mir dann im hintersten Winkel meines Unterbewusstseins, das jemand einfach meine Bilder ohne mein Wissen online zum verkauf anbietet und das dann ein paar Euros dafür herumkommen. Meine kleine Rente von unter 1.000 € etwas aufbessern zu können. Aber wie schon gesagt, wenn man mit sich in die selbst in die Öffentlichkeit geht, muss man das Echo vertragen können. Und ich habe Angst das das Echo für mich nicht aushaltbar ist. Und dann stehe ich da und fange wieder von Null an.

 

Letzte Woche hatte ich auch meinen Termin bei der Psychiaterin und er war natürlich halb so wild, wie ich ihn mir selbst traumatisisert habe. Er war nicht angenehm und ich kam wieder um ein paar blaue Flecken mehr auf dem Handrücken nach Hause, aber er war in Ordnung.

 

Das Ende vom Lied: ich bekomme im Laufe dieser Woche ein Gutachten für die Renternversicherung, damit ich die Verlängerung der Erwerbsminderungsrente beantragen kann. Auf die Frage hin, ob ich je wieder komplett normal werde, hat sie die Augen verdreht und gemeint: bei ihrer langen Geschichte eher unwahrscheinlich. Seien sie froh, wenn sie irgendwann mal ein halbwegs lebenswertes Leben führen. Ich denke mir jetzt meinen Teil. und sobald die Verlängerung durch ist, suche ich mir in aller Ruhe eine neue Anlaufstelle. Diese besagte Dame tue ich mir nicht länger freiwillig danach an. Ich bin mir sicher, ich finde wieder jemanden, der wie ihr Vorgänger war und der mit mir auf Augenhöhe umgegangen inst.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0