Alltagsblog

Alltagsblog · 26. September 2022
Schön wars und vorbei ist es auch schon wieder. Aber ich gebe zu, in den letzten paar Tagen vermischt sich zu dem Urlaubsfeeling auch das "wieder nach Hause wollen" und das ist schön so. Allerdings hat dieser Urlaub unsere finanzielle Schmerzgrenze erreicht und wir werden nicht mehr "so" gehen, wenn die Preise sich nicht wieder einigermaßen einpendeln. Wir hatten den Urlaub ja schon vor der Explosion der Gas- und Ölpreise gebucht. Die Türkei hat eine Inflation von satten 80% hinzunehmen....

Alltagsblog · 11. September 2022
Ich bin dann mal entspannen .... schwimmen ..... Kultur gucken ...... mit fremden Menschen quatschen ..... Sandkörner am Strand zählen ..... mich massieren lassen ..... guten Kaffee aus dem Siebträger serviert bekommen ..... nach dem Abendessen Sterne gucken am Strand ..... ab und an einen Cocktail geniessen ..... Ausflüge machen ...... im Pool und Meer schwimmen gehen ..... den anderen bei der Wassergymnastik zugucken ...... in der Sonne dösen ...... Nachmittagsschlaf halten ...... durch...
Alltagsblog · 24. August 2022
Ich kopiere jetzt mal platt aus meinem Instagram Beitrag vom Montag: "Kurz nach meinem Unfall, in der Zeit in der meine Angst und Verzweiflung am Größten war, habe ich ein Buch gelesen, der Titel ist mir entfallen. Aber Sinngemäß stand da drin: es gibt immer irgendjemanden auf dieser großen weiten Welt, der dein Problem vor dir schon gelöst hat. Also, auch wenn Ärzte mir sagen, das das NICHT möglich ist. Irgendein Mensch vor mir hat an diese Aussage nicht geglaubt oder war sich der...

Alltagsblog · 23. Juli 2022
Ich dachte ja immer, unsere "Fischfrau" bei der wir regelmässig unserer ganz frisch geschlachteten Forellen holen, ist Krankenschwester und Fischereimeisterin. Ist ja an sich schon eine sehr ungewöhnliche Kombination. Dann habe ich mich schon gewundert, das neben dem Schild der Fischrei jetzt auch noch ein Schild für Ergotherapie und Physiotherapie hängt. Hab es aber irgendwie nicht ganz so überrissen und wohl auch nicht komplett darüber nachgedacht. Heute hat sich mich nach dem Stand der...

Alltagsblog · 03. Juli 2022
Ich kann es nicht glauben, ein großer Traum ist wahr geworden. Ich habe meinen Etsy-Shop eröffnet und verkaufe dort meine schönsten Steine. Später will ich noch um Aquarelle und Zeichnungen erweitern. Ich würde mich freuen, wenn ihr mich dabei unterstützt, meinen Shop einfach nur bekannter zu machen. Verbreitet die Neuigkeit, ganz lieben Dank!

Alltagsblog · 21. Juni 2022
Egal was es ist .... DU hast es in der eigenen Hand. Und lass dir von niemandem anderen etwas anderes sagen! Wenn es moralisch nicht verwerflich ist, du keinen Unsinn machst, das Gesetzt übertritts .... dann hör nicht darauf. Und wenn dir dein Arzt schlechte Nachrichten ins Gesicht schleudert ... lass die Wut raus und dann sag dir: es weiß es nicht besser! Den was immer ist: DU hast es in der eigenen Hand!

Alltagsblog · 14. Juni 2022
Sodele, Stein für Stein geht´s besser und zurück zu ein klein wenig mehr Beweglichkeit. Wobei, hätte ich gestern geblogged ..... puh, das wäre ein ziemlich tiefschwarzer Bericht geworden. Die Handtherapie war Scheisse, ums mal ehrlich zu formulieren. Und ich habe mir gestern gewünscht, das die Biegerei endlich aufhört. Meine Fingergelenke waren danach alle rot und angschwollen. Ich habe bis in die Nacht hinein noch ein Pochen und Schmerzen. Ich habe gestern Abend dann noch 200mg Tramal...

Alltagsblog · 10. Juni 2022
Ich hatte gestern das Vergüngen die erste Lymphdrainage meines Lebens zu bekommen. Jetzt weiß ich was meine Freundin meint, wenn das sie nach einer 40 Minütigen Lypmphdrainage fertig ist. ;-) Leck mich, ich war nach 30 Minuten stehend K.O. Dabei werden ja nur die oberen Hautschichten Hin und Hergeschoben. "Nur" ;-) Eben doch nicht nur. Dabei wird dann der stockende Lymphfluss wieder angeregt, selbstständiger zu arbeiten. Ich habe mich der Physiotherapeutin ganz hingegeben und bin...

Alltagsblog · 05. Juni 2022
Heute will ich vor allem mal Bilder sprechen lassen. Den ich bin in den letzten 7 Wochen zumindest äußerlich einen weiten Weg gegangen, was das Aussehen meiner verletzten Finger angeht.

Alltagsblog · 02. Juni 2022
Seit gestern Abend habe ich gefühlt den Ferrari unter den Fingerschienen an meinen "Digitalis 2 / 3 und 4" dran. Wie geil. Mit ihnen kann ich deutlich mehr machen. Und sie sind per Klett nur noch am Hauptgelenk meiner Finger befestigt. An den Fingerspitzen habe ich nun nichts mehr fixiert. Das lässt mir wirklich deutlich mehr Spielraum. Neben der Steifigkeit meiner Finger kristallisiert sich immer mehr ein Problem mit der Lymphe heraus. Die drei operierten Finger haben jeden Tag einen...

Mehr anzeigen